Willkommen

Produktion : Das Eigene und das Fremde - Interkulturelle Werkstatt e.V. Frankfurt

Die „Interkulturelle Werkstatt“ will in einer künstlerischen Zusammenarbeit
und einem transkulturellen Austausch die Kommunikation zwischen Flüchtlingen, MigrantInnen und Einheimischen in Frankfurt am Main fördern.

Ein Rückblick auf die gelungene Aufführung des Tanztheaters „Farben des Lebens – Wir sind die Welt von Jetzt“ 

Nach vielen Proben, gemeinsamen Ideen und großem Engagement war es am Samstag, den 19. August, soweit.

Zusammen mit dem ÜberBrücken Kollektiv hat die IKW ein abwechslungsreiches Program mit Elementen aus dem Tanz, der Kunst, der Musik und den Medien präsentiert. Die erfolgreiche und interaktive Performance ging aus fast 20 gemeinsamen Proben mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit und ohne Migrationshintergrund hervor.

Mit über 200 Gästen war die Dietrich-Bonhoeffer-Kirche gefüllt mit Leben, Farbe und Freude. Die Aufführung setzte auf Vielfalt, Überraschung und Erlebnis. So beeindruckten starke, emotionale und inhaltsreiche Szenen die Zuschauer und regten zum Nachdenken an. Am Ende der Aufführung fanden sich jedoch auch zahlreiche Besucher in der Mitte der Kirche tanzend und lachend wieder und knüpften direkten Kontakt zu unseren Performern.

Alle Teilnehmer haben viel Herzblut und Begeisterung in das gemeinsame Projekt gesteckt und die Zusammenarbeit genossen. Viele Freundschaften sind entstanden und bereichern uns alle auch über die Premiere hinaus nachhaltig.

 

Weitere Eindrücke aus den Proben:

 

Tanztheater Farben des Lebens flyer. Plakat

 

„Farben des Lebens – wir sind die Welt von Jetzt“  ist das Jahresthema 2017 der Interkulturellen Werkstatt.

Interkulturelle Werkstatt e.V. / Projekte/Termine 2017
Gemeinsam / auf Augenhöhe / transkulturell

bunte silouheten - Karin Schneider Banner

Für das Projekt 2017 schlossen sich die Kooperationspartner “ÜberBrücken“, ein Kollektiv, angebunden an das AWO-Aufnahmeheim Valentin Sengerhaus, und die Interkulturelle Werkstatt e.V. zu einem Tanztheater-Projekt zusammen.

Die Proben für „Farben des Lebens – Wir sind die Welt von Jetzt“ starteten im Mai in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche unter Leitung von Frank Händeler (Choreograf, ÜberBrücken) und Simone Wedel (Technik/Film/Medien, ÜberBrücken + Team).

Inhalte der Proben sind Tanz, Körpertheater, Masken, Malerei, Stelzenlauf, Akrobatik, Film und Musik und sollen mit Workshop-Charakter nach und nach zur Entstehung des Tanztheaters beitragen.

Begleitet wurden die Vorbereitungen auf die Performance mit einem Kunstworkshop, der in Kooperation mit dem Quartiersmanagement Nordweststadt im Mai und im Juni stattfand. Unter Leitung von Karin Schneider und Anke Schulz entstanden so bunte und unterschiedlichste Kunstwerke, die als Teil des gesamten Projektes in die Aufführung integriert werden.

Die Premiere am Samstag, 19. August 2017, wird im Rahmen der Jahresvorstellung der Interkulturellen Werkstatt e.V. in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche und auf dem Vorplatz der Gemeinde stattfinden.

Unser 5- jähriges Vereinsjubiläum wollen wir begehen mit einer Theaterperformance: – Ausschnitte aus 5 Jahren Interkulturelle Werkstatt e.V. und anschließender Feier.
( zu den Interkulturellen Wochen des AMKA.)

5 Jahre Interkulturelle Werkstatt e.V. /  Performance und Feier
Samstag, 11.11.2017 um 19 Uhr / Dietrich-Bonhoeffer-Kirche, Thomas-Mann-Straße 10, 60439 Frankfurt am Main

Gefördert wurde unser diesjähriges Tanztheater durch die EKHN Stiftung.

EKHNS_RGB_transp_pos

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s